Aquarelle und Zeichnungen

Auswahl Ausstellungen

„Aquarelle und Zeichnungen“  vom 12.09 bis 18.10.2014

Ausstellungseröffnung September 2014 Galerie Klaus Braun mit Ines Hock

INES HOCK
Bilder – Infos – Links

Hingabe an Licht und Farbe

Ines Hock, geb. 1960 in Wetzlar a.d.L. arbeitet intensiv im Verborgenen – legt man das grobmotorische, wahrnehmungsüberforderte Verhalten einer geschäftigen Gesellschaft zugrunde.
Wer Augen hat zu sehen und Muße dazu, sich ihrer zartfarbig-lichten, dichten Aquarelle und Buntstiftzeichnungen hinzugeben, entdeckt dagegen eine beschwingte, einladende Welt, die nicht nur das Innehalten lohnt, sondern die Sinne öffnet für ein Dasein jenseits der Zeitmaximierung und Lebenseffizienz.
In wohlgesetzten rechteckigen Farbfeldern,  die sich allein dem hoch-sensiblen Gespür als reaktiv-prozessuales Verfahren erschließt,  geht die Künstlerin auf Entdeckungsreise auf dem Papier, bis das letzte Feld besetzt ist. Dem Betrachter begegnen die wahrhaft schönen Bilder als wogender Rhythmus, als scheinbar zufällig gestaltete Farbtafel oder als synästhetischer Farbklang.

aus SUR Ausgabe April/Mai 2013 von Günter Baumann

Anfrage

Anfrage bezüglich Austellung